X

Style-Faktor: Manuel Cortez auf der internationalen Fachmesse

Normalerweise ist der EUHA-Kongress in Hannover der Place-to-be, wenn es um Innovationen in der Hörakustik-Branche geht. Nirgendwo sonst kann man die neueste audiologische Technologie auf so engem Raum erleben. Dieses Jahr aber gab es noch ein weiteres Highlight: Style-Experte und Styletto Fan Manuel Cortez besuchte uns am Signia Stand, um sich dem internationalen Fachpublikum offiziell vorzustellen.

 

Die persönliche Geschichte von Manuel Cortez

Als Schauspieler, Fotograf und Modeexperte ist Manuel Cortez seit über 10 Jahren bekannt und erfolgreich. Gerade erst war er in der Pro7-Show Global Gladiators wieder zur Prime Time im Fernsehen zu sehen. Doch obwohl er als Promi seit Jahren im Rampenlicht steht, bleibt ein wichtiges Detail seines Lebens lange unbekannt: Seit 2012 leidet er auf beiden Ohren unter einer Hörminderung. Über vier Jahre lang hat er mit sich gerungen, bis er schließlich zu einem Hörakustiker ging und sich seine ersten Hörgeräte anpassen ließ.

Im Kongresszentrum Hannover angekommen, will sich Manuel zunächst bei einem Rundgang über die Messe ein Bild von den diesjährigen Neuheiten machen. Während er die Hörgeräte verschiedener Hersteller betrachtet, wird eine Sache immer deutlicher: „Die sehen alle gleich aus. Jedes hat dieselbe Form.“, stellt er ernüchtert fest. Das sei auch der Grund, warum er mit seinen ersten Hörgeräten nie wirklich glücklich geworden ist: „Mir fehlte einfach der Style“, erzählt er uns.

Styletto – Die erste Wahl von Manuel Cortez

Ein Problem, das mittlerweile der Vergangenheit angehört. Denn mit Styletto von Signia hat der Modeexperte jetzt ein Hörgerät, das zu Manuel und seinem Stilbewusstsein passt. Und davon ist er sichtbar begeistert: Styletto ist das weltweit erste Hörgerät, das eine ganz neue Form- und Design-Sprache verwendet. Statt der üblichen bauchigen Form bisheriger Modelle, ist Styletto schlank und liegt dezent hinter dem Ohr. Die drei modischen Farbvarianten und der Kontrast aus edler Metalloptik und modernen Gehäusefarben verleihen Styletto den Look&Feel eines modernen Technik-Gadgets. Die portable Ladetechnik macht Styletto zum idealen Begleiter für urbane Lifestyles.

 

Neuheiten und die myHearing App

Während seines Besuchs auf dem Signia Stand, informiert er sich aber natürlich auch über weitere Neuheiten von Signia. Zum Beispiel Insio ITC/ITE, das erste Signia Im-Ohr-Hörgerät mit Bluetooth-Konnektivität oder das wiederaufladbare Hinter-dem-Ohr-Hörgerät Motion Charge&Go. Dank der Lithium-Ionen-Akkutechnologie und der zugehörigen Ladeschale, gehören häufige Batteriewechsel der Vergangenheit an.

Besonders beeindruckt ist Manuel dann von der Möglichkeit, die ihm die Signia myHearing App bietet. Darüber bleibt er mit seinem Hörakustiker immer in Verbindung und kann ihm aus jeder Hörsituation unmittelbar Feedback zu den Einstellungen geben. Das bedeutet, dass der Hörakustiker die Hörgeräte noch besser auf die individuellen Bedürfnisse von Manuel anpassen kann. Außerdem dient die myHearing App als Fernbedienung für Manuels Styletto Hörgeräte. Über sein Smartphone kann er so zwischen Hör-Programmen wählen sowie die Lautstärke und weitere Funktionen optimal an die jeweilige Umgebung anpassen – komfortabel und diskret.

 

Ein bekennender Styletto Fan

Von seiner Begeisterung für das neue Design-Hörgerät will Manuel Cortez dem Fachpublikum in Hannover bei einem Live-Interview auf dem Signia Stand erzählen. Schon bevor das Interview beginnt, haben sich zahlreiche Besucher versammelt und sind gespannt, was der Promi berichten wird.

Ohne Scheu oder falschen Stolz lässt er die Besucher dann an seiner persönlichen Geschichte teilhaben, auch wenn die nicht immer einfach war. Von der Diagnose der beidseitigen Hörminderung 2012, über die lange Zeit des Zweifelns, während der er sich weigerte, die Hörprobleme anzuerkennen und sich behandeln zu lassen und die gemischten Erfahrungen mit seinem ersten Hörgerät, bis zum ersten Kontakt mit Styletto. Für ihn ist das Design-Hörgerät ein Game-Changer.

„Eine Brille macht dich schlau, ein Hörgerät macht dich alt.“ So fasst Manuel dem Publikum in Hannover das Stigma zusammen, das Hörgeräten noch immer anhaftet. Mit Styletto ist das anders, findet der Modeexperte: „Das ist einfach super stylisch! Das möchte ich gar nicht verstecken. Das ist ein Statement.“, schwärmt er.

Für Manuel Cortez war es ein langer Weg von Diagnose bis zu seinen ersten Hörgeräten. Erst ein Gespräch mit einem befreundeten Schauspieler, der ebenfalls Hörgeräte trägt, half ihm schließlich, einen Hörakustiker aufzusuchen. Man braucht jemanden, der weiß wie man sich in der Situation fühlt und mit dem man sich darüber austauschen kann, erinnert sich Manuel. Das hat ihm geholfen.

 

Die Wahrnehmung von Hörgeräten verändern

Diese Rolle möchte er jetzt für andere Menschen übernehmen. Denn wie wichtig gutes Hören ist, weiß er genau: „Wenn ich mir vorstelle, ich kann irgendwann das Rauschen des Meeres nicht mehr wahrnehmen, ist das für mich ein unerträglicher Gedanke.“

Mit Styletto kann man die Wahrnehmung von Hörgeräten verändern, sagt er. Deshalb will er auch in den kommenden Monaten seine Geschichte bei uns weitererzählen. Was er dabei erlebt und wie seine täglichen Erfahrungen mit Styletto sind, davon werden wir hier und auf unserer Facebook-Page regelmäßig berichten. Zudem wird es weitere Aktionen und Specials geben. Um nichts davon zu verpassen, melden Sie sich für unseren Newsletter an, über den wir Sie über alle spannenden Neuigkeiten informieren werden.

 

Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter: