X
Saltatio Mortis

Den Lebenstraum leben mit Signia Hörgeräten – Die Geschichte von Sänger Jörg Roth



Wir möchten Ihnen eine besonderen Hörgeräteträger vorstellen. Jörg Roth (39) ist Sänger und Frontmann der bekannten -Band Saltatio Mortis. Durch Herz-Kreislaufprobleme kam es bei ihm vor einigen Jahren zu einem Hörverlust.

In einem Video berichtet er über seine Erfahrungen mit Hörverlust und wie Signia Nx Hörgeräte ihm helfen, seinen Lebenstraum weiterzuleben.

Gerade als Sänger und Musiker ist für Jörg ein gutes Gehör und die natürliche Wahrnehmung der eigenen Stimme besonders wichtig. Moderne Hörgeräte sind kleine Technikwunder, die dabei unterstützen, den eigenen Traum weiter zu leben und am Alltag teilzunehmen.

Lassen Sie sich von einem Hörverlust nicht ausbremsen!

Wie seine Bandkollegen Jörgs Hörverlust erlebt haben, erfahren Sie im Video weiter unten auf dieser Seite.

Lesen Sie Jörgs komplette Geschichte unter signia-hoergeraete.de/lebenstraum

 

Jörg über seine ersten Reaktionen, als er den Hörverlust festgestellt hat und sich bewußt wurde, dass er Hörgeräte braucht:

“Im Studio hatte ich Probleme beim Einsingen. Ich hätte schwören können, dass ich den richtigen Ton gesungen habe. Die ganze Band saß aber daneben und hat mir gesagt, das war ein halber Ton daneben. Das macht einen ganz schön fertig.

Ich fing an, an mir selbst zu zweifeln, denn ich hörte den Klang meiner eigenen Stimme nicht mehr richtig. Ich hatte richtig Angst, diesen Job – meinen Lebenstraum – nicht mehr weiter leben zu können.

Als ich dann erfahren habe, dass ich Hörgeräte brauche, war das ein Schlag und habe mich davon runterziehen lassen.

Relativ schnell habe ich mir dann jedoch eingestanden, dass es nicht schlimm ist Hörgeräte zu tragen. Ganz im Gegenteil: Es ist eine riesige Chance wieder voll am Leben teilzunehmen!

 

… und das sagen die Band-Kollegen von Saltatio Mortis dazu

Im Video erfahren Sie, wie seinen Bandkollegen Jörgs Hörverlust aufgefallen ist und vor allem, was sich geändert hat, seitdem er Hörgeräte trägt.

 

Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren Sie unseren Newsletter.