X
Wiederaufladbare Lithium-Ionen Akuus erfordern eine besondere Sorgfalt bei der Verwendung und Entsorgung. Viele Menschen werden diese nach Gebrauch in den Müll, davon wird allerdings ernsthaft abgeraten.
2019-04-17

Tags

Verwendung und Entsorgung von Hörgeräte-Lithium-Ionen-Akkus

Wiederaufladbare Lithium-Ionen Akuus erfordern eine besondere Sorgfalt bei der Verwendung und Entsorgung. Viele Menschen werden diese nach Gebrauch in den Müll, davon wird allerdings ernsthaft abgeraten.

Die Akkus von Hörgeräten sind sehr klein und versorgen dennoch ein Gerät mit Energie, das es Menschen ermöglicht, besser zu hören, Audio zu streamen und Tinnitus zu übertönen. Ohne sie funktionieren Hörgeräte nicht richtig, und wenn der Akku leer ist, kann dies den ganzen Tag ruinieren. Es gibt jedoch Möglichkeiten, die Lebensdauer Ihrer Lithium-Ionen-Akkus zu verlängern, indem Sie sie pflegen. Und wenn die Akkus ihren Soll erfüllt haben, ist eine ordnungsgemäße Entsorgung ein Muss.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie Sie Lithium-Ionen-Akkus richtig pflegen, oder wenn Sie einfach auf Nummer sicher gehen wollen, hilft Ihnen dieser Leitfaden, das Beste aus Ihren Hörgeräten herauszuholen.

Aufbewahrung der Hörgeräte-Akkus

Bevor Sie auf Lithium-Ionen-Hörgeräte umsteigen sollten Sie wissen, wie Sie diese am Besten aufbewahren.

Eine unsachgemäße Lagerung von Lithium-Ionen-Hörgeräten kann zu Schäden und Wirkungsverlusten führen. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass Sie Ihre Hörgeräte an einem kühlen, trockenen Ort aufbewahren. Achten Sie darauf, dass der Lagerort nicht zu kalt ist, da der Akku dadurch ebenfalls beschädigt werden kann. Hitze ist jedoch die Hauptgefahr für Lithium-Ionen-Akkus. Vermeiden Sie es, Ihre Hörgeräte in direktem Sonnenlicht oder an heißen Orten aufzubewahren. Halten Sie Ihr Zuhause auf einer gleichmäßigen Temperatur und legen Sie Ihre Lithium-Ionen-Hörgeräte weit weg von kleinen Kindern oder Tieren.

Es kann vorkommen, dass Kinder und Haustiere Hörgeräte in den Mund nehmen oder sie ganz verschlucken. Um dies zu vermeiden, sollten Sie sie außerhalb der Reichweite aufbewahren. Legen Sie Ihre Hörgeräte in Schränke, Schubladen am Nachttisch oder an andere sichere Orte. Vermeiden Sie Badschubladen und Medikamentenschränke, da diese Bereiche nass oder feucht werden können. Wiederaufladbare Hörgeräte werden oft mit einem Etui geliefert, so dass die Aufbewahrung im Inneren eine sichere Option zur Aufbewahrung ist.

Akkulaufzeit verlängern

Achten Sie darauf, neue Hörgeräte von Anfang an richtig zu verwenden. Andernfalls kann sich falsche Verwendung auf die Laufzeit Ihres Hörgeräte-Akkus auswirken. Lithium-Ionen-Akkus haben zwar den zusätzlichen Vorteil, wiederaufladbar zu sein, aber das bedeutet nicht, dass sie ewig halten. Mit der richtigen Akkupflege können Sie die Lebensdauer von Lithium-Ionen-Akkus verlängern und zusätzliche Kosten für den Austausch vermeiden.

Generell müssen Lithium-Ionen-Akkus regelmäßig verwendet werden, da sie sonst zu zerfallen beginnen. Wenn Sie Ihre Hörgeräte über einen längeren Zeitraum aufbewahren müssen, sollten Sie dies nicht im aktiven Ladegerät tun. Ziehen Sie den Stecker des Ladegeräts heraus oder legen Sie es an einen sicheren Ort. Ständiges Laden schadet dem Akku.

Während Sie Ihre Hörgeräte aus irgendeinem Grund nicht nutzen, sollten Sie diese alle paar Monate laden und entladen. Vermeiden Sie es, die Hörgeräte ausgehen zu lassen. Wenn möglich, schließen Sie sie immer an, bevor der Akku vollständig leer ist. Einen Lithium-Ionen-Akku “aufzufüllen” ist besser, als ihn komplett zu entleeren und wieder aufzuladen. Achten Sie darauf, dass Sie Ihren Lithium-Ionen-Akku regelmäßig aktivieren und verwenden, auch wenn Sie die Hörgeräte selbst nicht benutzen. Dadurch wird sichergestellt, dass der Akku bei der Lagerung nicht beschädigt wird.

Entsorgung von Hörgeräte-Akkus

Ihr Hörgeräte-Akku hat seinen Soll erfüllt? Jetzt ist es Zeit für die Entsorgung. Dieser Schritt wird oft vergessen, und kann zu ernsthaften Problemen führen. Unsachgemäße Entsorgungsmethoden können dazu führen, dass Kinder, Haustiere oder wilde Tiere wie Waschbären sie versehentlich verschlucken. Lithium-Ionen-Akkus in den Müll zu werfen bedeutet auch, dass sie in eine Deponie gelangen, wo sie schwere Schäden verursachen. In den meisten Fällen ist es illegal, sie in den Müll zu werfen.

Stattdessen müssen Sie bei der Entsorgung die richtigen Maßnahmen ergreifen. Viele Unternehmen und Recyclingzentren akzeptieren gebrauchte Batterien als Teil ihres Recyclingprogramms, und einige akzeptieren grundsätzlich Hörgerätebatterien und -Akkus. Für die Sicherheit der Umwelt und der Tiere, ist es am besten, wenn Sie Ihre gebrauchten Lithium-Ionen-Akkus sammeln und sie den richtigen Recyclingunternehmen übergeben. Andernfalls können andere gefährdet werden.

Vorteile von Lithium-Ionen-Akkus

Lithium-Ionen-Akkus erfordern zwar eine andere Handhabung als Einweg-Batterien, haben aber sehr viele Vorteile.

Technische Innovationen haben den Kauf und den Austausch von Zink-Luft-Batterien weitgehend überflüssig gemacht. Lithium-Ionen-Akkus wurden perfektioniert, in Hörgeräte integriert und ersetzen nun Zink-Luft-Batterien in vielen Hörgeräten. Wir verwenden bereits Laptops und Mobiltelefone, die mit Lithium-Ionen-Akkus betrieben werden, so dass die Einführung dieser Technologie in Hörgeräte ein logischer nächster Schritt war.

Der Hauptvorteil liegt in der Fähigkeit, Lithium-Ionen-Akkus wieder und wieder aufzuladen. Diese Verbesserung hat den Batterieverbrauch reduziert und die Zusatzkosten für Hörgeräte gesenkt. Die Träger müssen nicht mehr Zeit, Geld und Ressourcen für den Kauf von Zink-Luft-Batterien aufwenden. Lithium-Ionen-Akkus können mit einer einzigen Ladung einen ganzen Tag überdauern und bequem über Nacht aufgeladen werden.

Sobald dieser Ablauf zur Routine wird, müssen Sie sich kaum mehr Sorgen machen, dass Ihnen unterwegs der Akku ausgeht. Selbst wenn das unterwegs passieren sollte, machen es tragbare Ladeetuis einfach, Ihre Hörgeräte unterwegs aufzuladen. Lithium-Ionen-Akkus funktionieren auch bei kaltem Wetter besser als herkömmliche Hörgeräte-Batterien und sind daher die bessere Wahl für Menschen, die regelmäßig niedrige Temperaturen erleben.

Für Menschen, die die Verschwendung und den Aufwand von Einwegbatterien schon immer abgelehnt haben, sind wiederaufladbare Hörgeräte eine gute Investition. Selbst Menschen, die mit Zink-Luft-Batterien klar kommen, könnten feststellen, dass Lithium-Ionen-Hörgeräte eine bessere Alternative für sie sind.

Unabhängig davon, ob Sie schon Fan von Lithium-Ionen-Akkus sind, findet Signia als Hörgerätehersteller ständig neue Wege, um die Hörgerätetechnologie anzupassen und zu perfektionieren. Der Newsletter von Signia informiert Sie über diese Verbesserungen und über neue Informationen und Erkenntnisse. Wir informieren regelmäßig mit Artikeln über Hören, Hörgeräte und Ohrgesundheit, so dass es immer etwas zu entdecken gibt.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und bleiben Sie immer auf dem Laufenden