X
Mit Tinnitus einzuschlafen kann schwierig sein. Es ist nicht einfach, sich nicht auf die Geräusche im Ohr zu konzentrieren. Wir haben einige Tipps, wie Sie besser schlafen können!
2019-02-13

Tags

Schlaflosigkeit und Müdigkeit vermeiden - Trotz Tinnitus einschlafen

Viele Menschen, die mit Tinnitus zu kämpfen haben, leiden auch unter Schlaflosigkeit oder anderen Schlafstörungen. Es kann schwierig sein, in den Schlaf zu finden, wenn die Ohren klingeln. Wir haben einige Tipps zusammengestellt, die Ihnen beim Einschlafen helfen.

Für Menschen mit Tinnitus ist Stille keine Entspannung – es ist eine Gelegenheit, für das Klingeln in ihrem Kopf die Oberhand zu gewinnen. Dies kann zu Schlaflosigkeit, Erschöpfung und psychischer Belastung führen. Über einen langen Zeitraum können diese Probleme sogar zu Depressionen und chronischer Müdigkeit führen. Die meisten Menschen brauchen jedoch eine Form der “Stille”, um einschlafen zu können. Ventilatoren, Musik und Umgebungsgeräusche können in den Hintergrund treten, nicht aber Tinnitus.

Es wird empfohlen, dass Menschen mit Tinnitus Maßnahmen ergreifen, um schneller einzuschlafen. Allerdings sollten rezeptfreie Medikamente und Schlafmittel nicht über einen längeren Zeitraum eingenommen werden. Glücklicherweise gibt es andere Möglichkeiten, schneller in den Schlaf zu finden.

Entspannung vor dem Schlafengehen

Viele Ärzte empfehlen, mindestens eine Stunde vor dem eigentlichen Schlafengehen anzufangen, sich im Bett zu entspannen. Dies kann zu einer gesunden “Abschaltung” des Gehirns führen. Fernsehen und Bücher werden nicht empfohlen, da sie zu viel Konzentration erfordern. So kann sich das Gehirn nicht richtig lösen und müde fühlen. Sanftes Dehnen, leises Musikhören und Meditation sind gute Möglichkeiten, Körper und Geist vor dem Schlafengehen zur Ruhe zu bringen.

Aromatherapie

Auf viele Menschen wirken bestimmten Düften beruhigend. Zum Beispiel ist Lavendel ein häufiger “Schlafenszeit”-Duft. Andere bevorzugen vielleicht Vanille, Zimt oder sonstige angenehme Gerüche. Durch die Verwendung von Cremes oder das Anzünden von Kerzen können Sie diese Gerüche in Ihrem Schlafzimmer verbreiten. Auch wenn es zunächst nicht wie eine praktikable Lösung aussieht, wird empfohlen, dass Sie es weiterhin versuchen. Je mehr die beruhigenden Düfte mit dem Schlaf verbunden werden, desto wirkungsvoller werden sie.

Progressive Entspannung & Mentales Training

Viele Menschen mit Schlafstörungen praktizieren progressive Entspannung, unabhängig davon, ob sie Tinnitus haben oder nicht. Es ist eine Methode, bei der einzelne Körperteile abwechselnd angespannt und entspannt werden. Sobald Ihr Körper völlig entspannt ist, sollten Sie sich schläfriger fühlen als zuvor. Die meisten Menschen schlafen ein, bevor sie fertig sind, alle ihre Gliedmaßen zu entspannen. Bei Bedarf können Sie diese Methode so lange anwenden, wie Sie mögen.

Wenn Sie nach mehreren Versuchen immer noch Schwierigkeiten haben einzuschlafen, versuchen Sie den Geist zu entspannen und sich auf ruhige Gedanken zu konzentrieren. Woran Sie denken, hängt ganz von Ihnen selbst ab. Manche träumen von bestimmten Orten, während andere versuchen, sich zu entspannen und über positive Dinge nachzudenken. Bei genügend Zeit und Entspannung sollte der Körper in den Schlaf finden.

Rauschgeneratoren

Wenn Ihr Tinnitus Sie zu sehr irritiert, können Rauschgeräusche helfen, den Ton in Ihrem Kopf zu übertönen. Viele Objekte können “weißes Rauschen” erzeugen, darunter Rauschgeneratoren, Ventilatoren und sogar Smartphone-Apps. Um zu sehen, ob Sie von einem solchen Rauschgenerator profitieren würden, versuchen Sie, in der Nähe eines Ventilators oder eines laufenden Wasserhahns zu sitzen. Wenn Ihr Tinnitus durch den Ton gedämpft oder unhörbar ist, könnte ein Rauschgenerator eine lohnende Investition sein.

Suchen Sie sich professionelle Hilfe

Wie in vielen Fällen von Hörproblemen können professionelle Beratung und Betreuung Ihnen helfen, bessere Lösungen zu finden. Akustiker sind geschult, um Probleme mit Ihrem Gehör zu erkennen und Ihnen die bestmöglichen Behandlungsoptionen zu bieten. Wenn Ihr Tinnitus nur in Momenten der Stille auftritt, könnte eine Tinnitusmaske helfen.

Wenn Ihr Tinnitus auf einen Hörverlust zurückzuführen ist, können Hörgeräte bei beiden Problemen helfen, da viele Hörgeräte mit integrierten Tinnitusmasken ausgestattet sind. Wenn Sie an Behandlungsmöglichkeiten interessiert sind und mehr darüber erfahren möchten, kann Ihnen die Signia Akustikersuche helfen, ausgebildete Hörgeräteakustiker in Ihrer Nähe zu finden.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und bleiben Sie immer auf dem Laufenden